Veranstaltungen 2014

Jahres-Mitgliederversammlung

Freitag, 7 . März 2014


Wir berichten über die Aktivitäten des letzten Jahres.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit
  3. Bericht der Vorstandsmitglieder
  4. Bericht des Kassenwarts
  5. Anfragen von Mitgliedern (sofern solche vorliegen)
  6. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Der Vorstand freut sich über rege Beteiligung der Vereinsmitglieder!


 Leitung Horst Taraschewski
 Beginn 20:00 Uhr
 Dauer ca. 1,5 Stunden 
 Ort Südpfalz Restaurant
 Raiffeisenstr. 4,  76889 Kapsweyer
 Internet: www.suedpfalzhalle.de
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de

Besuch bei Frosch & Co.

Samstag, 5. April 2014

Etwa 20 verschiedene Arten aus der Klasse der Amphibien leben in Deutschland. Aber alle zusammen auf einmal betrachten kann man sie natürlich nicht - außer im Froschhaus in Göcklingen.
Im Frühjahr haben Frosch & Co Hochsaison, denn es gilt den Laich ins Wasser zu bringen, damit sich aus den Kaulquappen und Larven bis zum Ende des Sommers fertige Tiere entwickeln, die den Winter überstehen können.
Der bekannte Amphibienexperte Harry Winkler wird uns durch das Reich der geschäftigen Lurche führen.

 Leitung Harry Winkler, Ilbesheim
 Beginn 15:00 Uhr
 Dauer ca. 2 Stunden
 Treffpunkt Froschhaus in Göcklingen
 (gegenüber Parkplatz Kaiserbacher Mühle)
 Kontakt Tel.: 06340 / 8649
 vorsitz2@storchenverein.de

Auf Spurensuche mit dem Förster

Erlebnisexkursion mit Förster Hartmut Frohnweiler vom Revier Viehstrich

Sonntag, 13. April 2014

Wer hat das Loch in das Blatt gebissen? Wer hat das Laub hier fortgefegt?

Spannende Aufgaben warten auf kleine und große Umweltdetektive, wenn wir Spuren, Hinweise und Hinterlassenschaften zahlreicher Lebewesen suchen und entdecken.


 Leitung Hartmut Frohnweiler, Forstrevier Viehstrich
 Beginn: 09:30 Uhr
 Dauer ca. 2,0 Stunden
 Treffpunkt Parkplatz Schwimmbad Steinfeld
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de
 Weitere
 Informationen
 zum Forstrevier
 Viehstrich
 http://www.wald-rlp.de/index.php?id=5583

Vogelstimmenwanderung

Sonntag, 11. Mai 2014

Grenzüberschreitende Vogelstimmenwanderung mit Tobias Wirsing. Auf Wunsch findet nach der zweistündigen Exkursion ein gemütliches Beisammensein mit dem Referenten in einer Gaststätte statt. Die Teilnahme ist kostenlos. (In Deutsch u. Französisch)

 Leitung Tobias Wirsing
 Beginn 07:00 Uhr
 Dauer ca. 2 Stunden 
 Treffpunkt Bahnhaltepunkt Schweighofen
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de

Nachtexkursion "Großkäfer des Bienwalds"

Samstag, 17. Mai 2014

Sie kommen erst nach der Dämmerung heraus - Großkäfer, von denen kaum einer sagen kann, sie schon einmal aus der Nähe gesehen zu haben. Ein Erlebnis der besonderen Art erwartet die Teilnehmer der abendlichen Wanderung, einem kleinen Abenteuer, besonders auch für Kinder und Jugendliche.

 Leitung Walter Jenckel
 Beginn 20:30 Uhr
 Dauer ca. 2 Stunden 
 Treffpunkt Ortsausgang Scheibenhardt nach Büchelberg,
 Waldrand (Hardeneck)
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de

Kutschfahrt mit Hatze und Elias

Sonntag, 25. Mai 2015

Beschaulich trabt durch Feld und Rain,
inmitten Bergen voller Wein,
Elias mit der Kutsche voller Gäste.
Und Hatze, er kennt sehr genau das Beste
was die Natur in lauer Maien-Zeit
zur Entspannung gerne hält für uns bereit.

Steigen Sie ein und lassen Sie sich von Bernd Hatzenbühler und seinem Pferd Elias in eine Welt abseits von Hektik und Stress tragen.
Und falls Sie bis zur nächsten Kutschfahrt ein bisschen warten müssen, zeigen wir Ihnen auch gerne, wo und wie unsere Störche in Niederotterbach wohnen.

 LeitungAnke und Bernd Hatzenbühler, Niederotterbach
 Beginn 14:00 Uhr
 Dauer ca. 2,5 Stunden, halbstündige Ausfahrten mit bis zu 8 Fahrgästen
 Treffpunkt Hauptstr. 27,
 76889 Niederotterbach
 Kontakt Tel.: 06340 / 8649
 vorsitz2@storchenverein.de
 Weitere Informationen zur
 Kutschfahrt mit Elias
 http://www.hatzes-fuhrhalterei.de/index.php/kutschfahrten.html

Exkursion zum Kaiserstuhl

Sonntag, 1. Juni 2014

Auf dem runden Gipfel des Badbergs, der aus Halbtrockenrasen besteht, wachsen viele seltene, wärmeliebende Pflanzen und leben seltene Tiere, die es in Deutschland fast nur hier gibt. Insbesonders gibt es viele Schmetterlinge zu beobachten.
Wir treffen uns um 08:15 Uhr am Parkplatz des Schwimmbads in Steinfeld, um Fahrgemeinschaften zu bilden.

 Leitung Vorstandsmitglieder des Storchenvereins
 Beginn 10:30 Uhr
 Dauer ca. 3 Stunden 
 Treffpunkt Vogtsburg - Altvogtsburg, Parkplatz Kirche
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de

Von Wissembourg nach Weiler

Sonntag, 7. Juni 2014

Naturkundliche Exkursion entlang der Lauter durch Buntsandstein- und Kalkgebiete.
(In Deutsch u. Französisch)

 Leitung Daniel Blocher
 Beginn 14:00 Uhr
 Dauer ca. 2 Stunden 
 Treffpunkt Parkplatz Schwimmbad Wissembourg
 Kontakt Tel.: +33 388 / 941549
  france@storchenverein.de

Botanische Fahrradexkursion

Samstag, 21. Juni 2014

Eine Expedition zu den im Bienwald heimischen fleischfressenden Pflanzen und anderen botanischen Besonderheiten. Bei Regen fällt die Tour aus. (In Deutsch u. Französisch)

 Leitung Daniel Blocher
 Beginn 14:00 Uhr
 Dauer ca. 3 Stunden 
 Treffpunkt Bahnhaltepunkt Schweighofen
 Kontakt Tel.: +33 388 / 941549
 france@storchenverein.de

Kräuterführung

Samstag, 28. Juni 2014

Während der Entdeckungstour entlang des Bienwaldrandes geht es darum, einheimische Wildkräuter erkennen, riechen und schmecken zu lernen. Die Teilnahme ist kostenlos. (In Deutsch u. Französisch)
 Leitung Mario Fassen
 Beginn 10:00 Uhr
 Dauer ca. 2 Stunden 
 Treffpunkt Parkplatz Schwimmbad Steinfeld
 Kontakt Tel.: +33 388 / 543179
 botanik@storchenverein.de

Naturkundliche Wanderung

Sonntag, 13. Juli 2014

Die Wanderung führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft, auch durch Feucht- und Trockenbiotope. Der Ökologe Horst Taraschewski zeigt unterwegs viele interessante Tier- und Pflanzenarten, zu denen es meist auch kleine Geschichten zu erzählen gibt. (In Deutsch u. Französisch)

 Leitung Prof. Horst Taraschewski
 Beginn 9:30 Uhr
 Dauer ca. 2 Stunden 
 Treffpunkt Parkplatz Schwimmbad Steinfeld
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de

Sommerexkursion mit Kindern

Samstag, 26. Juli 2014

Ein spannender Streifzug führt uns durch das Wiesentalgelände. Natur pur mit Hummel & Co! Alles, was wir brauchen, sind gute Laune, ein Schutz gegen die Sonne sowie Schuhe, mit denen wir über Stock und Stein laufen können.

 Leitung Vorstandsmitglieder des Storchenvereins
 Beginn 9:00 Uhr
 Dauer 2,5 Stunden
 Treffpunkt
 Parkplatz Schwimmbad Steinfeld
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de

Spinnenexkursion "Achtbeinige Räuber im Bienwald"

Sonntag, 24. August 2014

Sind die vielfach angstbesetzten Krabbeltiere tatsächlich bunte, interessante Geschöpfe, die in der Natur eine wichtige Rolle spielen? Prof. Norbert Leist als ausgewiesener Fachmann versteht es, die ungewöhnlichen Seiten der Achtbeiner in einem Licht darzustellen, welches Sie bislang vielleicht noch nicht kennen.

 Leitung Prof. Norbert Leist
 Beginn 10:00 Uhr
 Dauer ca. 3 Stunden 
 Treffpunkt Parkplatz Schwimmbad Steinfeld
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de

Schneckenexkursion zur Kleinen Kalmit

Sonntag, 7. September 2014

Sie gleiten auf einem einzigen Fuß daher, hinterlassen unappetitliche Schleimspuren und sind bei Gartenfreunden höchst unbeliebt - Schnecken.
Doch diese weit verbreitete Einschätzung wird den Gastropoden ( Bauchfüßern) und ihrer Rolle in der Natur in keinster Weise gerecht.
Wir wollen einen kleinen Blick auf die bei uns lebenden Landschnecken werfen, und zwar im Naturschutzgebiet "Kleine Kalmit" bei Ilbesheim. Denn Schnecken gibt es nicht nur im Wasser und in Feuchtgebieten, sondern auch in Trockenbiotopen!

 Leitung Andrea Tappert, Edenkoben
 Beginn 9:30 Uhr
 Dauer ca. 2,5 Stunden 
 Treffpunkt Arzheimer Str. 75, 76831 Ilbesheim
 (Parkplatz Schule)
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de

Fotoexkursion "Pilze - Farbtupfer im Herbst"

Sonntag, 28. September 2014

Manche Pilze kann man essen, manche auch nicht. Aber fotografieren kann man sie alle!
Schnappen Sie sich Ihre Kamera und entdecken Sie mit uns die faszinierende Farben- und Formenvielfalt, die die Pilze im Herbstwald vor uns ausbreiten.
Und wenn Sie mögen werden wir Ihre schönsten Aufnahmen natürlich auch veröffentlichen.

 Leitung Vorstandsmitglieder des Storchenvereins
 Beginn 14:00 Uhr
 Dauer 2,5 Stunden
 Treffpunkt
 Parkplatz Schwimmbad Steinfeld
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de
 Sonstiges Bitte denken Sie daran, eine Fotokamera mitzubringen!

"Geschichte des Saugrabens" - Fahrradexkursion im Bienwald

Sonntag, 26. Oktober 2014

Der Saugraben im Bienwald blickt auf eine lange Geschichte zurück, obwohl er mittlerweile an einigen Stellen schon ziemlich verlandet ist. Warum dieser Wasserlauf vor vielen Hundert Jahren von Menschenhand angelegt wurde, ist nicht eindeutig geklärt. Im 18. Jahrhundert hatte er aber eine große militärische Bedeutung: Er war einer der Gräben, die genutzt wurden, um im Kriegsfall das Gelände unter Wasser zu setzen und den Feind somit aufzuhalten. Der Nebeneffekt war, dass die angrenzenden, nassen Gebiete damit der konventionellen Holzwirtschaft entzogen wurden. Und so hat der Bienwald heute noch ein größeres Artenspektrum als vergleichbare Wälder.
Bei der Fahrradtour durch den bunten Herbstwald entlang des historischen Saugrabens vermittelt Johannes Becker eindrucksvoll Geschichte und ökologische Zusammenhänge der modernen Forstwirtschaft. Und ganz nebenbei wird er noch auf jede Menge Lebewesen eingehen, denen wir auf diesem Streifzug begegnen - Tiere, Pilze, Pflanzen und natürlich Früchte, die es um diese Zeit reichlich gibt.

 Leitung Johannes Becker, Forstamt Bienwald
 Beginn 09:30 Uhr
 Dauer 2,5 Stunden
 Treffpunkt
 Bienwaldmühle, Parkplatz
 Kontakt Tel.: 06340 / 918596
 vorsitz1@storchenverein.de
 Weitere
 Informationen
 zum Forstamt
 Bienwald
 http://www.wald-rlp.de/forstamt-bienwald.html

Vortrag: "Geschichte des Baums"

Freitag, 14. November 2014

Bäume haben nicht nur ihre Geschichte; sie stecken auch voller Geschichten! Wenn man sie lässt, überdauern sie viele Generationen von Menschen und werden so zu Zeitzeugen. Alte Bäume bewegen die Menschen, wie sich an aktuellen Beispielen wie Stuttgart 21 oder den Protesten um den Gezi-Park in Istanbul gezeigt hat.
Es ist also an der Zeit, dem besonderen Verhältnis zwischen Mensch und Baum nachzuspüren. Günther W. Riehl tut genau dieses, wenn er in seinem Vortrag verblüffende Erkenntnisse, eindrucksvolle Bilder un spannende Erzählungen präsentiert.

 Leitung Günter W. Riehl
 Beginn 20:00 Uhr
 Dauer 60 Minuten, anschließend Diskussion
 Treffpunkt Südpfalz Restaurant 
 Raiffeisenstr. 4,  76889 Kapsweyer
 Internet: www.suedpfalzhalle.de
 Kontakt Tel.: 06343 / 7977
 vortragl@storchenverein.de


Unser Angebot werden wir für Sie auch in einem Flyer (hier klicken) zusammenstellen, den Sie sich ganz einfach ausdrucken können.
Wir freuen uns darauf, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!
Comments