Tagebuch 2006

 
Storchennester am Viehstrich und in Wörth -
Tagebuch 2006



  Kapsweyer:

24. März
26. März
28. März
30. März
1. April
7. April
27. April
3. Mai
10. Juni
30. Juni
1. Juli
2. Juli
12. Juli
24. Juli
Altstorchenpaar hat überwintert
1. Ei
2. Ei, Brutbeginn
3. Ei
4. Ei
5. Ei
Nestkontrolle: 5 Eier im Nest, Schlupfbeginn ca. 27. April
Störche füttern
Nestkontrolle: 5 Junge
Jungstörche beringt: DER A5073, DER A5074, DER A5075, DER A5076 u. DER A5077
1. Jungstorch ist ausgeflogen
2. und 3. Jungstorch sind ausgeflogen
4. und 5. Jungstorch sind ausgeflogen
1 Jungstorch verunglückt (verletzt und tot auf Wiese gefunden)
Jungstörche sind abgezogen
 
  Wiesentalhalle:

15. Februar
3. April


7. April
Storchenmännchen hat überwintert (Weibchen war im Vorjahr tödlich verunglückt)
Weibchen von Kakteenfarm zu Männchen auf Wiesentalhalle gezogen
Männchen von Kakteenfarm greift Nest an und vertreibt das ansässige Männchen, das seitdem spurlos verschwunden ist. Damit befindet sich das ursprünglich auf der Kakteenfarm nistende Pärchen nun auf der Wiesentalhalle.
Nestkontrolle: Noch keine Eier, Störche paaren sich noch


  Minfeld:
18. Februar
19. März
2. April
4. April
14. April
5. Mai
13. Mai
1. Juni
17. Juni
5. Juli
4. August
21. August
23. August

Storchenmännchen zurück
Storchenweibchen zurück
1. Ei
2. Ei, Brutbeginn
Nestkontrolle: 5 Eier
Störche füttern
Nestkontrolle: 5 Junge
2 tote Junge unterm Nest aufgefunden
3 Jungstörche beringt. 2 Störche aus Iffezheim zugesetzt
5 Jungstörche sind ausgeflogen, nur 3 wieder zurückgekehrt
2 Jungstörche abgezogen
Beide Altstörche abgezogen
1 weiterer Jungstorch abgezogen



  Kakteenfarm:
14. Februar
3. April
Storchenmännchen auf Kakteenfarm zurück
Männchen auf Nest Wiesentalhalle gezogen, Nest auf Kakteenfarm seitdem verwaist


  Vogelpark Wörth (Flugunfähiges Paar):
25. März
27. März
29. März
31. März
2. April
27. April
29.April
30. April
1. Mai
3. Mai
9. Juni
9. Juli
29. Juli

1. Ei
2. Ei, Brutbeginn
3. Ei
4. Ei
5. Ei
Nestkontrolle : 1 Ei verschwunden
1. Junge geschlüpft
2. Junge geschlüpft
3. Junge geschlüpft
4. Junge geschlüpft
Die Jungstörche wurden beringt: DER A5052, DER A5053, DER A5054 u. DER A5055
Jungstörche sind ausgeflogen
Jungstörche sind abgezogen


 

 

  Wörth auf Birke:
24. März
26. März
28. April
2. Mai
9. Juni
9. Juli
29. Juli
1. Ei
2. Ei, Brutbeginn
Störche füttern
Nestkontrolle: 3 Junge
Die Jungstörche wurden beringt: DER A5047, DER A5048 u. DER A5049
Jungstörche sind ausgeflogen
Jungstörche sind abgezogen
 
  Wissembourg:

20. März
2. April
4. April
6. Mai
14. Juni
16. Juli
17. Juli
21. Juli
28. Juli
10. August
24. August
Männchen hat überwintert
Weibchen zurück
1. Ei
2. Ei, Brutbeginn
Störche füttern
3 Jungstörche beringt
1. Jungstorch ausgeflogen
2. Jungstorch ausgeflogen
3. Jungstorch ausgeflogen
Jungstörche sind abgezogen
Weibchen abgezogen
Männchen abgezogen
 
  Winden:
19. Februar
21. Februar
23. März
25. März
19. April

28. April
29. April
7. Juni

18. Juli

28. Juli
30. August
31. August
Weibchen ist eingetroffen
Männchen ist eingetroffen
1. Ei
2. Ei, Brutbeginn
Nachts gegen 2 Uhr Storchenkampf, Männchen am Fuß verletzt, Weibchen setzt sich nicht mehr aufs Nest, 5 Eier aus Nest in Brutapparat gelegt.
1. Junges morgens, 2. Junges abends in Brutapparat geschlüpft
3. Junges morgens, 4. Junges abends in Brutapparat geschlüpft,1 Ei unbefruchtet
Die in Steinfeld aufgezogenen Jungstörche wurden wieder nach Winden gebracht und in eine Voliere gesetzt. Nach Erreichen der Flugfähigkeit werden sie freigelassen.
4 Jungstörche freigelassen. Sie haben das Nest auf dem Hausdach besetzt und die mutmaßlichen Elternstörche haben sich dazugesellt und die Jungstörche angenommen.
Jungstörche sind abgezogen
Altstorch-Männchen abgezogen
Altstorch-Weibchen abgezogen
 
  Mühlhofen:
27. März

17. April
19. April
21. April
23. April
27. April
26. Mai
3. Juni
6. Juni

13. Juni

14. Juli
Storchenpaar eingetroffen (Männchen aus Knittelsheim, 2003 geb., DER A3026 l.o. — Weibchen aus Schweiz, HES SA041 r.o.)
1. Ei
2. Ei, Brutbeginn
3. Ei
4. Ei
Nestkontrolle: 4 Eier, Schlupfbeginn ca. 21.Mai
Störche füttern
Nestkontrolle: 1 Junges und 3 (unbefruchtete) Eier
Das Junge wurde aus dem Nest genommen und wird bis zur Flugfähigkeit vom Storchenverein versorgt, da nur noch ein Altstorch anwesend ist.
Das verbliebene Männchen ist zwischenzeitlich in Steinfeld aufgetaucht, das vermißte Weibchen ist vermutlich verunglückt.
Jungstörche beringt und ins Nest Steinweiler gesetzt
 
  Steinweiler:
16. April
29. April
1. Mai
1. Juni
12. Juni
8. Juli
14. Juli
4. August
10. August
19. August
24. August
25. August
2 unberingte Störche Ortsausgang Richtung Rohrbach festgestellt. Sie paaren sich und bauen ein Nest.
1. Ei
2. Ei, Brutbeginn
Störche füttern
Nestkontrolle: 3 Junge
1 Jungstorch tot im Nest aufgefunden
Jungstörche beringt, Jungstörche aus Mühlhofen zugesetzt
1. Jungstorch ausgeflogen
2.+3. Jungstorch ausgeflogen
alle 3 Jungstörche abgezogen
1 Altstorch abgezogen
2. Altstorch abgezogen

Comments