Tagebuch 2004

Tagebuch der Storchennester am Viehstrich 2004
 

 

Steinfeld, Wiesentalhalle (seit 1998 besetzt):
w: DFR; 04379, re ob (OAB)
m: FRS; 2145; li ob
 

26. März
29. März
31. März
1. April
24. April
30. April
1. Mai
4. Juni
4. Juli
21. Juli
Beide Altstörche haben in Steinfeld überwintert.
1: Ei
2. Ei
3. Ei
1 Ei von Ottersheim untergelegt.
A2837 (KTN) greift Nest an und 1 Ei geht kaputt.
1. Junge geschlüpft.
2. und 3. Junge geschlüpft.
3 Junge beringt (A3855, A3856, A3857).
3 Jungstörche ausgeflogen.
3 Jungstörche abgezogen.
Altstörche überwintern in Steinfeld.
 
 
 
  Steinfeld, Kakteenfarm (seit 2000 besetzt):
w: 4 Jahre alt, geboren in Seltz; 3026
m: unberingt
 
7. März
17. April

26. April

23. August
Männchen DE A2837 l.o. und Weibchen 840 Hunawiher l.o. gemeinsam auf Nest.
840 wegen Eierstockentzündung eingefangen und nach Bornheim gebracht; dort 10 Tage mit Antibiotika behandelt.
840 wieder in Steinfeld eingetroffen.
Keine Brut wegen Eierstockentzündung.
Männchen abgezogen, Weibchen überwintert in Steinfeld.
 
 
 
  Steinfeld, Jordan-Ranch (seit 1997, derzeit unbesetzt):  
 
 
 
  Kapsweyer, Anwesen Herrmann (erstes selbst gebautes Nest in der Pfalz, seit 2001 besetzt):
m: DFR; 06500
 
22. März
24. März
26. März
28. März
30. März
27. April
1. Mai
9. Mai

4. Juni
26. Juni
21. Juli
1. Ei
2. Ei
3. Ei
4. Ei
5. Ei
Störche füttern.
Nestkontrolle: 3 Junge, 2 Eier.
Nestkontrolle: 2 Junge munter, 1 Junges tot, 1 Ei verschwunden, 1 Ei mit totem Embryo aus Nest mitgenommen.
2 Junge beringt (A3853, A3854).
2 Jungstörche ausgeflogen.
2 Jungstörche abgezogen.
Altstörche überwintern in Kapsweyer.
Comments