Alter Content Startseite

"Verein zum Schutz des Weißstorchs Viehstrich und Aktion Biotop- und Landschaftsschutz" e. V.

 
Association pour la protection des cigognes blanches de Viehstrich
Action pour la défense du site et du milieu biologique
 
Society for the Protection of the White Stork
Initiative for nature conservation in the landscape of the "Viehstrich" (Southwest Germany)

 

     
    
 
    
 
 

 Aktuell / Actualité


Storchen-Nikolaus

Eine Überraschung der besonderen Art gab es am Nikolausabend in Schaidt für Elsa Lemke und Kim Major, als Gabriele Meder-Schumacher und Thomas Schneider vom Storchenverein (Steinfeld) an der Tür klingelten. Beide Mädchen hatten beim Storchenfest am 2. Juni 2012 am Malwettbewerb teilgenommen. Groß war die Freude, als die Mädchen ihren Gewinn erhielten: Jeweils ein Kissen, das mit ihrer Siegerzeichnung bedruckt ist. Auch in Maximiliansau gab es strahlende Kinderaugen, als Anna und Lena Dettling vom Nikolaus beschert wurden. Denn auch sie hatten mit ihren Bildern einen Malwettbewerb gewonnen, und zwar am 23. Juni 2012 beim Storchenfest in Maximiliansau, das von Helga und Theo Merk, Tatjana und Volker Sieghold und den Brückenhexen initiiert und ausgerichtet worden war. Voller Stolz zeigten sie dem Fotografen die Tassen mit ihren Störchen, die sie als Preis erhalten haben.


Für den Storchenverein ist dies Ansporn genug, auch im nächsten Jahr mit Malwettbewerben für den Naturschutzgedanken zu werben.

Elsa Lemke mit Gabriele Meder-Schumacher und Thomas Schneider
Kim Major mit Gabriele Meder-Schumacher und Thomas Schneider
Anna und Lena Dettling










Botanische Fahrradexkursion am 7. Juli 2012

Fahrrad-"Ausflug" von  Annica S., http://fc-foto.de/24560906

Im und am Bienwald gibt es eine Menge an besonderen, bemerkenswerten und auch seltenen Pflanzen. Diese wollen wir aufspüren, und dabei gleichzeitig als Radfahrer die unvergleichliche Natur des Terrains genießen. Treffpunkt für diese zweisprachige Veranstaltung (Deutsch und Französisch) ist am Samstag, 7. Juli 2012 um 14:00 Uhr am Bahnhaltepunkt in Schweighofen. Wie immer ist die Teilnahme kostenlos. Bei schlechtem Wetter wird die etwa 3-stündige Veranstaltung leider ausfallen.

Sommerexkursion mit Kindern am 14. Juli 2012

Das Wiesental in Steinfeld steckt voller aufregender Tiere und Pflanzen. Die wollen wir aufspüren und erkunden! In Wiesen, am Bachrand oder im Teich. Dafür brauchen wir gar nicht viel: Eine Mütze gegen die Sonne, Schuhe, mit denen wir über Stock und Stein laufen, etwas Fantasie und natürlich viel gute Laune.
Wer geht mit auf die abenteuerliche Entdeckungstour? Bunte Käfer, schillernde Libellen, hüpfende Frösche und viele andere mehr können es kaum noch erwarten, uns zu treffen.
Horst Taraschewski und Thomas Schneider leiten diese Exkursion des Storchenvereins, die Kindern ein unvergessliches Naturerlebnis bietet. Treffpunkt ist am Samstag, 14. Juli 2012, um 09:00 Uhr am Parkplatz des Schwimmbades in Steinfeld. Die kostenlose Veranstaltung wird etwa 2 1/2 Stunden dauern.

Der Schmetterling 

Es war einmal ein buntes Ding,
ein sogenannter Schmetterling,
der war wie alle Falter,
recht sorglos für sein Alter.
Er nippte hier und nippte dort,
und war er satt, so flog er fort,
flog zu den Hyazinthen
und guckte nicht nach hinten.
Er dachte nämlich nicht daran,
dass was von hinten kommen kann.
So kam's, daß dieser Schmetterling,
verwundert war, als man ihn fing.

Heinz Erhardt

Storchentaufe und Beringungsfest in Schaidt am 2. Juni 2012

Plano, Herbert-Friedrich und Cäcilie - das sind die Namen, die die Paten für die 3 Jungstörche in Schaidt ausgesucht haben. Am 2. Juni 2012 gab es deshalb ein zünftiges Fest, das allen Spaß gemacht hat. Details und Bilder? Ganz einfach - klicken Sie hier.

Beringungstermine 2012

Für viele der Storchennester stehen die Beringungstermine bereits fest, Hier der aktuelle Überblick:

 Datum Storchennest Beginn Anmerkung
 Samstag, 2. Juni 2012
 Wörth-Schaidt, Am Graben
 16:00 Uhr
 Beringungsfest
 Donnerstag, 7. Juni 2012
 Steinfeld, Anwesen Angermeier
 13:00 Uhr
 
 Donnerstag, 7. Juni 2012
 Steinfeld, Kakteenland
 13:30 Uhr
 
 Donnerstag, 7. Juni 2012
 Kapsweyer 14:00 Uhr
 
 Samstag, 16. Juni 2012
 Steinfeld, Korbfabrik (Bahnhof Schaidt)
 14:00 Uhr
 Beringungsfest
 Sonntag, 17. Juni 2012
 Barbelroth Sportplatz
 14.00 Uhr
 Beringungsfest
 Samstag, 16. Juni 2012
 Erlenbach 16:30 Uhr
 

"Auch alte Störche lassen das Reisen nicht" (aus dem Deutschen Sprichwörter-Lexikon).
Mit Hilfe der Beringung kann dann sogar festgestellt werden, wohin die Störche, egal ob Alt- oder Jungstorch, reisen.

Naturkundliche Wanderung wird am 24. Juni 2012 nachgeholt

Buchstäblich ins Wasser gefallen ist die Naturkundliche Wanderung, die für den 3. Juni 2012 angesetzt war. Aufgrund des großen Interesses werden wir diese jedoch nachholen. Neuer Termin ist nunmehr Sonntag, der 24. Juni 2012; wiederum um 09:30 Uhr am Parkplatz des Schwimmbades in Steinfeld. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Teilnahme!

Natura 2000 - Veranstaltungen am 8. und 9. Juni 2012 in Wissembourg und Salmbach

Im Rahmen des Europäischen Schutzgebietssystems Natura 2000 - http://www.bfn.de/0316_natura2000.html - finden am 8. und 9. Juni 2012 in Wissembourg und Salmbach mehrere Veranstaltungen statt, die die Nautr an der Lauter im Fokus haben. Am Freitag, den 8. Juni um 20:00 Uhr wird die Reihe mit einem Vortrag über die Geschichte und den Artenreichtum der Lauter eröffnet (Salle Jean Monnet, Hôtel de ville de Wissembourg). Am Samstag, den 9. Juni werden dann ab 14:00 Uhr verschiedene thematische Führungen angeboten; etwa "Pädagogischer Pfad", "Rund um den Teich", "Pflanzen im Wald", "Sumpf von Altenstadt" etc. Die Veranstaltungen sind in französischer Sprache; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen können Sie beim Bürgermeisteramt in Wissembourg erhalten; Tel. (0033) 3.68.16.00.49; Internet: http://www.ville-wissembourg.eu/spip.php?rubrique42. Klicken Sie bitte hier, um den Veranstaltungsplan zu sehen.

Einträge im Storchentagebuch 2012 sind aktualisiert

Endlich hat es geklappt: Unser Storchentagebuch 2012 füllt sich mit Leben; sprich mit Informationen! Ein Blick darauf offenbart sofort, dass neue Nester hinzu gekommen sind. Wir drücken die Daumen, dass wir den Rekord-Bruterfolg 2011 möglicherweise nochmals übertreffen können.

Wollen Sie uns bei der Pflege des Storchentagebuches unterstützen? Das ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie aktuelle Informationen haben; z. B. über Anzahl der Jungen im Nest, über das Ausfliegen der Jungstörche, über den Abzug der Vögel in das Winterquartier oder Ähnliches, setzen Sie sich ganz einfach mit uns in Verbindung. Ihre Ansprechpartnerin ist unsere 2. Vorsitzende Gabi Meder-Schumacher. Bitte klicken Sie hier, um ihre Kontaktinformationen zu erhalten.

Natürlich können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

Vorab schon mal herzlichen Dank an diejenigen, die unsere Vereinsarbeit mit Hilfe von Informationen aus den Storchennestern unterstützen!

Storchenfreunde in Schaidt betreuen voller Eifer "ihre" Störche

In Wörth-Schaidt reißt die Euphorie über die Störche nicht ab. Nachdem die Hoffnungen auf eine zweite Nestbesetzung in der Pappelallee sich leider nicht bestätigt haben, widmen sich die Storchenfreunde nun ganz dem Nest am Graben. Dabei achten sie stets darauf, dass die Störche bei Brut und Aufzucht nicht gestört werden. Mit der Kamera, die am Nest installiert ist, sind auch schon schöne Nahaufnahmen geglückt. Hier eine Auswahl:

Herzlichen Dank an alle Schaidter Aktivisten für ihr vorbildliches Engagement für den Weißstorch! Und natürlich auch für Informationen und Bilder, die sie uns übermittelt haben.

Naturkundliche Wanderung am Sonntag, 3. Juni 2012

Die abwechslungsreiche, kleinstrukturierte Landschaft am Bienwaldrand bildet wieder den Rahmen für die Naturkundliche Wanderung am Sonntag, 3. Juni 2012. Horst Taraschewski wird bei dieser etwa 2-stündigen Exkursion wieder viele Tiere, Pflanzen sowie deren Biotope vorstellen und auf ökologische Zusammenhänge hinweisen. Wir werden auch wieder zahlreichen "Aliens" begegnen; d.h. Tieren und Pflanzen, die ursprünglich auf ganz anderen Kontinenten beheimatet waren und nun unsere heimischen Ökosysteme bevölkern und teilweise auch dramatisch verändern. Dabei sind uns manche schon so vertraut, dass wir sie gar nicht mehr als zugewandert wahrnehmen. Oder hätten Sie gedacht, dass die Goldrute eigentlich gar nicht einheimisch ist? Oder dass Sonnenbarsche besser in Nordamerika geblieben wären, als hier die einheimischen Amphibien zu dezimieren?

Start ist um 09:30 Uhr am Parkplatz des Schwimmbades in Steinfeld. Wir freuen uns auf jeden, der uns bei dieser kostenlosen Tour begleitet!

Vogelstimmenwanderung mit rekordverdächtiger Artenanzahl

Auch wenn das Wetter zunächst wenig einladend war - nicht weniger als 54 Vogelarten sorgten dafür, dass die Teilnehmer der Vogelstimmenwanderung am 6. Mai 2012 tief beeindruckt waren.

Nähere Informationen sowie die Artenliste finden Sie hier.

Und am Besten merken Sie sich gleich den Termin für die Vogelstimmenwanderung 2013 vor: Sonntag, den 12. Mai 2013 (Beginn wieder um 07:00 Uhr).

Vortrag "Zecken und Borreliose in der Südpfalz"

Zecken und Borreliose in der Südpfalz - das ist das Thema eines Vortrages, für den wir einen der weltweit bekanntesten Zeckenforscher gewinnen konnten. Dr. Trevor Petney wird am 8. Februar 2012 (Galerie der Wiesentalhalle in Steinfeld) viel Neues und Interessantes zum Thema berichten. Der Eintritt ist wie üblich frei; Beginn ist um 20:00 Uhr.

Erfahren Sie rechtzeitig vor Beginn der Zeckensaison, was wichtig und beachtenswert ist. Unter anderem wird es auch um neu eingewanderte Zeckenarten gehen, von denen man noch nicht weiß, welche Krankheiten sie bei uns übertragen werden.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besuch im Reptilium am 04.02.2012

Ein Nachmittag im warmen und trockenen Wüstenklima? Mit ebenso einzigartigen wie faszierenden Kreaturen?

Dann ist unser Besuch im Reptilium genau das Richtige! Wir treffen uns am Samstag, den 4. Februar 2012 um 13:00 Uhr vor dem Gebäude in der Werner-Heisenbergstr. 1, 76829 Landau. Der Eintritt kostet 14,00 Euro und beinhaltet eine einstündige Führung.

Die Betreiber empfehlen wegen der ganzjährig warmen Temperaturen leichte Kleidung. Wenn man den Blitz ausschaltet, sind Fotografieren und Filmen erlaubt. Auch Hunde sind willkommen; sie müssen lediglich an der Leine geführt werden.

Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung, mit wie vielen Personen Sie teilnehmen möchten. Am Einfachsten ist es, wenn Sie unserem Kassenwart, Thomas Schneider, unter der E-Mail-Adresse kasse@storchenverein.de eine entsprechende Nachricht senden.

 

Weitere Informationen zum Reptilium finden Sie hier: www.reptilium.de .


Schöne Naturfotos von Gerhard Brodowski

Gerhard Brodowski aus Hamburg ist leidenschaftlicher Naturfotograf. Folgerichtig zeigt er seine besten Bilder auf 2 Internetpräsenzen: http://www.brodowski-fotografie.de portraitiert die Vogelwelt, während sich http://www.natur-beobachtungen.de sich der Natur im Allgmeinen widmet. Beide Auftritte sind liebevoll gestaltet und überzeugen mit sehr gelungenen Aufnahmen und zahlreichen Zusatzinformationen. Da Brodowski seine Texte bewusst leicht verständlich hält, werden sie - nach seinen eigenen Angaben - auch sehr gerne für den Schulunterricht genutzt. Ein Besuch lohnt sich also. Die Links sind auch über unsere Link-Seite (Naturfotografie) erreichbar.

Veranstaltungskalender 2012 online

Hier finden Sie die Übersicht über unsere Veranstaltungen 2012.

Störche an der Landstraße zwischen Steinfeld und Schaidt

Nicht weniger als 36 Störche gab es vor Kurzem auf einem Acker nördlich der Landstraße zwischen Steinfeld und Schaidt zu bewundern. Ein heraufziehendes Gewitter bot die imposante Kulisse für dieses beeindruckende Naturschauspiel. Können Sie erkennen, wie viele der faszinierenden Schreitvögel auf unserem Foto vom 27. Juli 2011 abgebildet sind?


Storchentagebuch 2011 / Livre journalier du «storch» 2011


Sport, Fun und Mehr: Der Storchenverein engagiert sich für die Jugend

Am 18. Juni 2011 war es wieder soweit: Grenzübergreifend wurde auf dem Sport- und Schwimmbadgelände in Bad Bergzabern der Jugend der Region ein breites Angebot für die Freizeitgestaltung geboten. Erstmals war auch der Storchenverein mit einem Stand dabei. Ein paar Eindrücke davon gibt es unter http://www.sport-fun-mehr.de/storchenverein .

Naturführer Südpfalz

Auch in diesem Jahr haben die Naturführer Südpfalz wieder ein interessantes Programm zusammengestellt, welches sich optimal mit den Veranstaltungen des Storchenvereines ergänzt. Klicken Sie sich doch einfach mal hinein!

"Sie fliegen wieder ..." Unser aktualisiertes Faltblatt ist wieder verfügbar

Mit unserem Faltblatt "Sie fliegen wieder ..." erhalten Sie einen schnellen Überblick über unsere Vereinsarbeit. Einfach ausdrucken, mitnehmen, weitergeben ... zum Herunterladen klicken sie einfach hier.

Storchennester / Nids de Cigognes

Den Verlauf der Brutsaison in den vergangenen Jahren zeigen die entsprechenden Storchentagebücher / Statistiques des nichées de cigognes des années précédentes.
 
Videobeobachtung des Storchennestes von März bis Juli auf dem Anwesen Angermeier, Steinfeld/
Observations vidéo du mois de mars au mois de juillet du nid de cigogne situé à STEINFELD à la propriété Angermeier.

Stiftung / Donation

Die "Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz" unterstützt den Verein bei der Anschaffung von Geräten und Ausstattungsgegenständen großzügig mit finanziellen Zuschüssen.
La fondation "Natur und Umwelt Rheinland Pfalz" soutient financièrement l'association par l'achat de matériels et équipements.
 



 

Infos / Informations

Postkarten können per Internet bestellt werden. Die Motive finden Sie unter "Service - Postkarten".
Des cartes postales peuvent être commandées par Internet. Elles peuvent être consultées sous la rubrique «Service - Postkarten».

Besucherzähler / Compteur Fréquentation

Startseite (Themen)

Besuchen Sie uns auch in facebook!


Comments